Ein Brief an Freunde

Ein kleiner Gedanke zur Relativierung unserer verworrenen Gedanken



Das Bankkonto

Stell dir vor, es gibt eine Bank, die dein Konto jeden Morgen mit $86.400 auffüllt. Es überschreibt allerdings das Guthaben am Ende eines Tages nicht auf den nächsten Tag. Jeden Abend wird gelöscht, was auch immer sich noch auf dem Konto befindet und nicht benutzt wurde. Was würdest du tun? Jeden Pfennig herausholen natürlich! Jeder von uns hat solch eine Bank. Ihr Name ist ZEIT. Jeden Morgen zahlt sie uns 86.400 Sekunden auf unser Konto. Jede Nacht aber wird alles, was du versäumt hast in Gutes zu investieren, wieder abgebucht. Das Guthaben kann nicht gespart werden. Und es wird keine Überziehung geduldet. Jeden Morgen wird ein neues Konto für dich eingerichtet. Jede Nacht wird verbrannt, was übrig ist. Wenn man versäumt, das Guthaben von heute zu benutzen, ist es verloren. Es gibt kein Zurück. Und man kommt nicht gegen das Morgen an. Man muß in der Gegenwart auf sein heutiges Guthaben leben. Investiere dieses Guthaben, so daß du das beste für deine Gesundheit, Freude und Erfolg herausbekommst! Die Uhr tickt. Mache das beste aus dem Heute!

Um den Wert eines Jahres zu erkennen, frage einen Studenten, der durch eine wichtige Prüfung durchgefallen ist.
Um den Wert eines Monats zu erkennen, frage eine Mutter, die eine Frühgeburt zur Welt gebracht hat.
Um den Wert einer Woche zu erkennen, frage den Herausgeber einer wöchentlich erscheinenden Zeitschrift.
Um den Wert einer Stunde zu erkennen, frage ein Liebespaar, das darauf wartet, sich zu treffen.
Um den Wert einer Minute zu erkennen, frage jemanden, der den Zug verpaßt hat.
Um den Wert einer Sekunde zu erkennen, frage jemanden, der gerade knapp einem Unfall entkommen ist.
Um den Wert einer Millisekunde zu erkennen, frage die Person, welche die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen gewonnen hat.

Wisse jeden Moment, den du hast, zu schätzen! Und schätze ihn um so mehr, alsda du ihn mit einem besonderen Menschen teilen durftest. Und gedenke, daß die Zeit auf niemanden wartet. Das Gestern ist Geschichte. Das Morgen ist ein Mysterium. Das Heute ist ein Geschenk deshalb nennt man es die Gegenwart.
(Anmerkung: Hier hinkt leider die Möglichkeit, angemessen zu übersetzen. Im Englischen kann für "Geschenk" und "Gegenwart" das gleiche Wort benutzt werden: "present". Man könnte anfangen, mit "Präsens" und "Präsent" zu werkeln, aber viel passender wird´s dadurch leider auch nicht. Der
Originaltext: Today is a gift - that's why it is called the present.)


Freunde sind ein sehr seltenes Juwel. Sie bringen dich zum Lachen und ermutigen dich zum Erfolg. Sie schenken uns Gehör. Sie sprechen Worte des Lobes aus und sie öffnen uns stets ihre Herzen. Zeige deinen Freunden, wie sehr du sich um sie sorgst... und schicke diesen Text an jeden, den du als Freund betrachtest, der es wert ist, deine Zeit mit ihm zu verbringen. Wenn er einst zu dir zurückkommt, weißt du, daß du einen Freundes-Kreis hast.

Danke, daß du mein Freund bist!


zurück
zur
Übersicht